Auf einem Tisch stehen frische grüne Salate, gefüllte Zucchini, Antipasti, eine Pfanne mit gebratenen Vollkornspaghetti, Taboulé, Hummus und viele andere gesunde und leckere Speisen
Home Leistungen Schröpfmassage Über mich Kontakt Impressum Datenschutz zu Medical Beauty

Gemüsebrühe als Grundlage köstlicher Suppen

Herbstzeit ist Suppenzeit. Je usseliger das Wetter, desto wärmender eine frische, selbstgekochte Suppe. Egal ob Kürbis, Möhre, Erbsen oder Linsen, cremig püriert oder pur mit Stücken. Eine selbstgekochte Gemüsebrühe ist die würzige Basis einer jeden Suppe!

Sie brauchen für 1 Liter Brühe (ca. 10 kcal.):

Zubereitung:

Gemüse gründlich abschrubben und mit Schale in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit Wachholderbeeren und Lorbeerblättern in das kalte Wasser geben und langsam erhitzen. Ca. 45 Minuten ganz leicht köcheln lassen. Danach alles durch ein Sieb abgießen und so die reine Brühe auffangen. Brühe mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken

Für eine frische Suppe die gewählten Zutaten (z.B. Kürbis, Brokkoli, Möhren/Ingwer etc.) waschen und würfeln. Mit der selbstgekochten Brühe in einem Topf aufsetzten und ca. 20-25 Minuten kochen lassen. Danach eventuell nochmals mit Salz, Pfeffer und passenden Kräutern abschmecken. Falls gewünscht, die fertig abgeschmeckte Suppe cremig pürieren.

Guten Appetit!

Tipp:

Wird die Brühe kochend in passende Gläser abgefüllt, ist sie haltbar. Die kalte Brühe kann in kleinen Portionen auch eingefroren werden.

Info

Gern berate ich Sie persönlich und vereinbare mit Ihnen einen Termin.

Sie erreichen mich jederzeit per E-Mail
praxis@gesund-durch-essen.info

oder telefonisch unter
+49 212 658 875 38